top of page

SV Nossendorfer Kickers – Demminer SV 91 II, 2:2 (0:1), NOSSENDORF

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Lukas Kozanashvili sein Team in der 22. Minute. Nach nur 22 Minuten verließ Abdul Kafi Alashour von SV Nossendorfer Kickers das Feld, Maik Voge kam in die Partie. Den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften machte bis zur Pause lediglich ein Treffer aus, den Demminer SV 91 II für sich beanspruchte. Patrick Seemann von SV Nossendorfer Kickers nahm zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor: Michael Berndt blieb in der Kabine, für ihn kam Sandy Schulz. In der 57. Minute stellte Silvio Schwartz um und schickte in einem Doppelwechsel Georgios Kozanashvili und Aaron-Max Lust für Tobias Hauptmann und Lukas Kozanashvili auf den Rasen. Mit Marlon Meletzki und Ben Dreher nahm Silvio Schwartz in der 68. Minute gleich zwei Spieler aus der Startformation vom Feld. Ersetzt wurden sie von Dewitt-Dirk Neumann und Ricardo Schröder. Der SV Nossendorfer Kickers traf erst spät, als Robert Krase nach 82 Minuten vor den 50 Zuschauern Vollstreckerqualitäten bewies. Patrick Seemann versenkte die Kugel zum 2:1 (89.). Für Demminer SV 91 II reichte es noch zum Last-Minute-Ausgleich, weil Tony Janzer den Ball in der Nachspielzeit zum 2:2 über die Linie schob (91.) Am Schluss hatte im Duell der beiden Mannschaften keine die Oberhand gewonnen und so trennten sich der SV Nossendorfer Kickers und Demminer SV 91 II schließlich mit einem Remis.

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page