top of page

DSV91 II - SV 46 Rosenow 3:4

Die Zweitvertretung von Demminer SV 91 und der SV 46 Rosenow boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 3:4. Demminer SV 91 II war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einem 3:3-Remis getrennt.


Bereits nach wenigen Zeigerumdrehungen sorgte Iven-Fred Kiesow mit seinem Treffer vor 66 Zuschauern für die Führung von Demminer SV 91 II (10.). Remo Schuldt schoss für den SV 46 Rosenow in der 29. Minute das erste Tor. Hannes Burmeister machte in der 32. Minute das 2:1 des Tabellenprimus perfekt. Kurz vor dem Seitenwechsel legte Tim Züchner das 3:1 nach (44.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Durch einen von Niklas Beese verwandelten Elfmeter gelang Demminer SV 91 II in der 56. Minute der 2:3-Anschlusstreffer. Gleich drei Wechsel nahm die Heimmannschaft in der 69. Minute vor. Max Bose, Nick Stark und Georgios Kozanashvili verließen das Feld für Jo Baumann, Joey Frommholz und Moritz Rosenau. Marvin Laatz versenkte die Kugel zum 4:2 für den SV 46 Rosenow (90.). Mit dem 3:4 gelang Beese ein Doppelpack – an der Niederlage änderte dies jedoch auch nichts mehr (93.). Als Referee Rene Woyanowski ) die Begegnung schließlich abpfiff, war Demminer SV 91 II vor heimischer Kulisse mit 3:4 geschlagen.


Trotz der Niederlage belegt die Elf von Trainer Silvio Schwartz weiterhin den sechsten Tabellenplatz. Sechs Siege, vier Remis und fünf Niederlagen hat Demminer SV 91 II momentan auf dem Konto.

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bình luận


bottom of page