top of page

SV Traktor Dargun II – Demminer SV 91 II, 2:2 (1:0)

Die Zweitvertretung von Demminer SV 91, als Siegesanwärter bei der Reserve von SV Traktor Dargun angetreten, musste sich am Samstag mit einem 2:2-Unentschieden zufriedengeben. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten von Demminer SV 91 II. Doch die Erwartungen erfüllten sich nicht.

Für Nikita-Ben Flaming war der Einsatz nach sechs Minuten vorbei. Für ihn wurde Erik Rambatt eingewechselt. Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Thomas Seiler sein Team in der 31. Minute. Mit einem Tor Vorsprung für SV Traktor Dargun II ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. Sven Kruwinus erhöhte den Vorsprung des Tabellenletzten nach 54 Minuten auf 2:0. In der 56. Minute änderte Silvio Schwartz das Personal und brachte Justin Buck und Niklas Beese mit einem Doppelwechsel für Georgios Kozanashvili und Joey Frommholz auf den Platz. 45 Zuschauer wurden in der 62. Minute Zeuge eines unglücklichen Eigentors von Dustin Wortmann zum 1:2 für Demminer SV 91 II. Ben Dreher glich nur wenig später für die Gäste aus (66.). Alles sprach für einen Sieg von SV Traktor Dargun II, doch am Ende wurde das Aufbäumen von Demminer SV 91 II noch belohnt, und die Teams trennten sich mit einem Remis voneinander.


7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page