top of page

Torloses Derby

Im Altkreisderby der Kreisliga Mecklenburgische Seenplatte Staffel I trennten sich die zweiten Mannschaften des SV Traktor Pentz und des Demminer SV 91 torlos unentschieden. Auf die Tabelle hat dieses Ergebnis wenig Einfluss, Demmin ist mit 27 Punkten Neunter, Pentz rangiert mit 16 Punkten auf dem 10. Platz. Daniel Baumann, Trainer der zweiten Pentzer Mannschaft sprach von einem leistungsgerechten Ergebnis und merkte kritisch an das seine Mannschaft die klareren Chancen nicht nutzte. Demmins Trainer Silvio Schwartz bilanzierte „ Wir haben es nicht hingekriegt den entscheidenden Pass zu spielen. Mit der kämpferischen Einstellung unserer Spieler bin ich zufrieden. „ Nach behutsamer Startphase jubelten die Pentzer Spieler nach zehn Minuten, jedoch zu früh. Brian Löwner gelang nach perfektem Zuspiel von Carlo Goldammer der Führungstreffer den der Schiedsrichter wegen Abseits nicht anerkannte. Pentz agierte aus einer sicheren Abwehr heraus, um angriffswirksam zu werden gerieten die Zuspiele zu ungenau.Fernschüsse von Löwner ( Pentz ) und Ben Dreher ( Demmin ) verfehlten das Tor knapp und nach gelungenen Spielkombinationen war in den Abwehrreihen Endstation so das es beim torlosen Pausenstand blieb. Mit der Einwechslung von Kevin Kasch zu Beginn der zweiten Halbzeit sorgte Trainer Baumann für frischen Wind in den Pentzer Reihen. Pentz konnte die vorübergehende Überlegenheit nicht zum Torerfolg nutzen, Kevin Kasch vergab mehrere Hochkaräter, Carlo Goldammer verfehlte knapp das Tor und Mattes Ohl verhinderte mit starkem Einsatz gegen Florian Richter den Demminer Rückstand. Demminer Anläufe gerieten zu überhastet, Pentz übertraf sich in Harmlosigkeit bei Standards. Zehn Minuten vor dem Abpfiff verpasste Joey Frommholz mit platziertem Schuss nach starken Antritt den Jannik Strek im Pentzer Tor meisterte die Demminer Führung. Ben Dreher auf Demminer Seite und Kevin Kasch für Pentz verfehlten in der Schlussphase das Tor. Die Nachspielzeit erschien Ben Dreher zu lang und in der letzten Minute ermeckerte sich der Demminer Angreifer noch die gelb-rote Karte.

SV Traktor Pentz II: Strek, Thomann, ( 70. Reppin ), Max. Garz, Prause, Mar. Garz, Meissner, König ( 46.. Richter ), Löwner, Goldammer, Fandrich, Riemann ( 46. Kasch )

Demminer SV 91 II: Streich, Ohl, Vetter, O. Meletzki, Schröder, Kozanashvili ( 60. Steiner ), M. Meletzki ( 60. Beich ), Beese, Frommholz, Rosenau ( 79. Lust ), Dreher

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page